Comand-Programm

Innovationen beim Bohren, Plandrehen und Schnellbohren

Beispiel: Der R.D.S.-Bohrer mit flexibel einstellbarem Durchmesser

Der international bekannte Comand Tool aus Italien bietet innovative Technologien, Zuverlässigkeit und Fortschritt. Daher passt das Unternehmen perfekt zu den SWT-Lösungen, daher komplettieren die Comand-Komponenten unser Angebot.

Die Comand-Bohrer beispielsweise bieten viele Einsatzmöglichkeiten und haben ein effizientes Kühlsystem für höhere Standzeiten. Sie sind flexibel, modular aufgebaut und können unkompliziert gegen marktgängige Komponenten ausgetauscht werden.

Ein Bohrer mit flexibel einstellbarem Durchmesser

R.D.S. ist eine Range an Aufnahmen für Wendeschneidplattenbohrer, mit denen es einfach und unkompliziert möglich ist, verschiedene Durchmesser zu bohren.

Mit einem Imbußschlüssel kann die Spannhülse verdreht werden, so dass sich der Bohrer aus der Mitte bewegt. Durch die spezielle Konzeption des Mechanismus fährt der Bohrer linear aus der Mitte und kann somit exakt auf einem Werkzeug-Voreinstellgerät positioniert werden. Der Verstellmechanismus ist patentiert.

Die Aufnahme kann von 0 bis +1 mm präzise eingestellt werden. Die Teilung auf dem Kopf der Aufnahme ist in 0,1 mm Schritten eingelagert. Wenn man den Bohrer nicht über ein Werkzeugvoreinstellgerät einstellen möchte, kann man hierzu die eingelaserte Scala verwenden. Im Regelfall erreicht man hier eine Toleranz von +/- 0,05 mm. Die Scala ist auf dem absoluten Durchmesser bezogen und nicht auf den Radius.

Die Vorteile sind:

  • sehr einfache Handhabung und sichere Montage der Werkzeuge
  • verschiedene Schnittstellen wie SK, HSK, Polygonschaft (Capto) und BT
  • großer Einstellbereich +1 mm für mehr Flexibilität
  • sicheres Spannen des eingestellten Durchmessers
  • innere Kühlmittel-Zuführung zum optimalen Kühlen des Bohrers und der Späneabfuhr
Comand-Bohrer
Comand-RDS-Bohrer