Schwingungsgedämpfte Bohrstangen für hohe Drehtiefen

Schwingungsgedämpfte Bohrstangen für hohe Drehtiefen

Großes Programm für die zukunftsorientierte Stahlbearbeitung

Vielfach werden die Bauteile immer größer und die zu bearbeitenden Bohrungen
immer tiefer. Anspruchsvolle Toleranzen und beste Oberflächen-Qualitäten werden daher
immer mehr zum Brennpunkt in der Zerspannung. Mit den schwingungsgedämpften
Bohrstangen aus dem Cool Tool-Programm und dem Revolution Aufnahmen-Programm sind diese Herausforderungen heute schon kein Problem mehr. Das große SWT-Bohrstangen-Programm bietet die Möglichkeit, Werkzeug optimal für jeweilige Bearbeitung zu wählen.

Die Kombination der Bohrstangen mit dem Revolution Aufnahmen Programm
ist ein wichtiger Baustein für die Leistungsfähigkeit der Bohrstange. Die speziell
konzipierten Bohrstangen-Aufnahmen erreichen ein Maximum an Stabilität und Zuverlässigkeit.

Prinzipiell lassen sich herkömmliche Bohrstangen und schwingungsgedämpfte Bohrstangen einfach unterscheiden: Die Typen ohne schwingungsdämpfendes Element haben immer ein angefräste Spannfläche, die zum einfachen Ausrichten und Spannen der Bohrstange dient.

Die schwingungsgedämpften Bohrstangen haben nur eine kleine gefräste 90° Nut.
Diese dient ausschließlich zum Ausrichten der Bohrstange und hat keine spannende
Wirkung. Schwingungsgedämpfte Bohrstangen müssen generell Vollumschlungen gespannt werden.

Die Grafiken zeigen die einzelnen Aufbauarten der herkömmlichen Bohrstangen und Bohrstangen mit schwingungsdämpfendem Element:

Herkömmliche Stahlbohrstangen mit innerer Kühlmittelzuführung
1. Massiver Stahlkörper / 2. Kühlmittel-Anschlussgewinde / 3. Innere Kühlmittelzuführung / 4. Kopfseite mit Verzahnung

Schwingungsgedämpfte Bohrstangen mit innerer Kühlmittelzuführung

Schwingungsgedämpfte Bohrstangen mit Hartmetall-verstärktem Schaft und innerer
Kühlmittelzuführung

CC16, QC-20- und DM-40-Köpfe mit hoher Anwendungsvielfalt

Die modularen Cool Tool-Bohrstangenköpfe mit QC-20 Schnittstelle bieten zahlreiche Möglichkeiten. Unterschiedliche Geometrien und verschiedene Anstellwinkel

ermöglichen fast jede Art von Bearbeitung. Wie bei SWT-Lösungen üblich haben auch die QC-20 Köpfe eine innere Kühlmittelzuführung für effizientes Kühlen.

Die modularen Cool Tool-Bohrstangenköpfe mit DM-40 Schnittstelle sind in ihrer Ausführung einzigartig. Wie die SWT-Seitendrehmeißel verfügen die Köpfe mit negativer Schneidplatte über die Innenkühlung durch die Spannpratze. Des Weiteren haben sie in der Front noch eine Düse, die von unten entlang der Schneide sprüht, um so die Späne wegzublasen und die Schneide optimal zu kühlen.

XD10X-SDUCR-07
AD50-10-668DM
AD25-14-430QC